Rückkehr nach mehr als einem Vierteljahrhundert

Do, 01.02.2018 - 16:26
Kartenausschnitt
Viele Erdformationen weist "Die Haake" auf. Grafik: Höfer

 

Glück mit dem Wetter hatten Ausrichter OSC Hamburg und die Teilnehmer des 2. Lauf der Orientierungslauf-Winterserie Nord, die in Niedersachsen und Hamburg ausgetragen wird. Bei fast frühlingshaftem Wetter starteten gut 65 Läufer auf vier angebotenen Bahnen. So konnten die „Experten“ bei besten Bedingungen eine richtige gute Trainingseinheit absolvieren. Aber auch etliche Einsteiger kamen auf ihre Kosten. Schnellster Läufer über alle vier Bahnen war Christian Teich vom OSC Hamburg und schnellste Frau war Silvia Nolte vom TSV Nusse.

Gelaufen wurde im östlichen Teil der OL-Karte „Die Haake“ der Lübecker Turnerschaft, welche letztmalig Anfang der 90er Jahr für den OL genutzt wurde. Die Teile östlich der Autobahn A7 (Meyers Park, Heimfelder Holz) wurden jetzt vom OSC Hamburg neu kartiert. Es ist ein hügeliges, durch eiszeitliche Moränen entstandenes Gebiet, bestanden mit älteren Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern im Misch- und Reinbestand und überwiegend gut bis sehr gut belaufbar. Höhenlage von knapp über Normalnull im Norden bis 75 Meter am südlichen Rand. Weiter hat der zweite Weltkrieg seine Spuren hinterlassen, unter anderem durch eine Vielzahl von Bombentrichtern (420!) und eine ehemalige Schießbahn, von der heute viele parallele Erdwälle geblieben sind. Gestartet ist auch Horst Mevius (H80), der nach 27 Jahren erstmals selbst auf einem Teil seiner Karte „Die Haake“ laufen konnte. Sein Kommentar: „Schön, dass die Gaststätte noch da ist (Anmerkung: direkt gegenüber vom Start), da haben wir damals oft Mittagspause beim Aufnehmen gemacht. Die Strecke heute war einfach“.

Ergebnisse der Läufer, die vier Bahnen gelaufen sind (11,3 km und 455 Höhenmeter):

69.02 Christian Teich
85.15 Christoph Freudenfeld
86.25 Markus Dresel
86.55 Kilian Lilje
89.34 Torben Timmermann
92.52 Patrick Dresel
99.19 Jonas Dresel
105.08 Michael Schwien
115.58 Hartmut Hoera
124.34 Silvia Nolte
132.57 Björn Hansen

Jörg Höfer