Kader

Der NTB Landes- und D-Kader im Orientierungslauf.

Alle Kaderberichte

Organisation

Der Landes- und D-Kader besteht aus den besten Orientierungsläufern der Altersklassen D/H 10 bis D/H 20 des Niedersächsischen Turnerbundes. 
Zielsetzung des Landes- und D-Kaders ist es, die Läufer auf eine leistungssportliche Laufbahn im Bundeskader vorzubereiten. Um das zu erreichen, gibt es über das Jahr verteilt eine ganze Reihe von Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen. 
Den jährlichen Höhepunkt bildet dabei der Jugend- und Junioren Ländervergleichskampf (JJLVK).

Nominierungskriterien für den D-Kader Orientierungslauf in Niedersachsen

Der Landesjugendfachwart unterbreitet dem Landesfachausschuss einen Nominierungsvorschlag. 
Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Motivation und Leistungsbereitschaft für die Sportart
  • Fähigkeit zur fairen Zusammenarbeit im Team
  • Vollständige Wertung in der Landesrangliste
  • Teilnahme an mindestens einer Bundesveranstaltung (ab D/H14)
  • Erreichen der oberen Hälfte der Bundesrangliste (ab D/H16)
  • Teilnahme an mindestens einem Mehrtage-OL (ab D/H14)
  • Teilnahme an den angebotenen Lehrgängen für den Landeskader
  • Nachweis einer des Sportabzeichens im Bereich Ausdauer/ Laufen
  • Führung einer Kartenmappe
  • Vorschläge der Heim- und Stützpunkttrainer

Maßnahmen und Veranstaltungen des Landeskaders

Durchgeführt weden eine Reihe von verschiedenen Lehrgängen und Trainingslagern, die im Jahresverlauf folgendermaßen aufgebaut sind:

  • Sichtungslehrgang / Herbstveranstaltung: Dieser Lehrgang dient zur Sichtung und Nominierung des Kaders für das folgende Jahr. Am Sichtungslehrgang können alle Interessierten und Ambitionierten der entsprechenden Altersgruppe teilnehmen.
  • D-Kader Lehrgänge, Winter/Frühjahr: Diese Lehrgänge dienen der Schulung und dem Training der Nominierten. Der Teilnehmerkreis beschränkt sich auf die beim Sichtungslehrgang nominierten L- und D-Kader.
  • Freie Lehrgänge und Trainingslager, jederzeit möglich: Trainingswochenenden oder Wochen, die offen für bestimmte Teilnehmerkreise gestaltet werden (z.B. “Beginnerlehrgang”, “Keulerlehrgang”, “Zeltlager”, "Oster-TL", usw.).
  • Vorbereitungslehrgang JJLVK, eine bis zwei Wochen vor dem Wettkampf: Aus den vorangegangenen Lehrgängen wird das Team für den JJLVK ausgewählt und bereitet sich mit diesem Vorbereitungslehrgang auf den JJLVK vor.
  • JAKT: Jugend-Anschluss-Kader-Treffen die Betreuer des Landeskaders wählen ein paar Athleten aus die evtl. den Sprung in den Bundeskader schaffen können.
  • JJLVK: Das Team des NTB bestreitet diesen Wettkampf als Jahreshöhepunkt der Wettkampfsaison.

Die Veranstaltungen werden als Kadertermine gelistet.

Landesjugendfachwart

Joachim Stamer 
(Jhg. 1972, B-Trainer) 
Landesjugendfachwart@ntb-ol.de 
 
  • Mitglied des Landesfachausschuss
  • Gesamtkoordination Jugendarbeit 
      Abstimmung zwischen 
        • Landesfachausschuss 
        • Heimtrainern 
        • Stützpunkten

Betreuerteam (Kadertermine@ntb-ol.de)

Christoph Hofmeister
(Jhg.1984, C-Trainer)
  • Lehrgangsorganisation
  • Beauftragter Mitarbeiter des LFA
  • Abrechnung und Belege
Winfried Schreiber
(Jhg. 1990, B-Trainer)
  • Trainingsbahnlegung
  • Sportident-Betreuung auf den Lehrgängen
  • Lehrgangstheorie
Bjarne Friedrichs
(Jhg. 1990, B-Kader-Athlet)
  • Mentor des D-Kaders
  • Trainingsbahnlegung
  • Lehrgangstheorie
Svenja Pabst
(Jhg. 1990)
  • Einladungen
  • Teambildung
  • Lehrgangstheorie
Rieke Bruns
(Jhg. 1992)
  • Teambildung/Social Events
  • Outfit / CI
Evi Drese
(Jhg. 1970, B-Trainer)
  • Beginnerlehrgänge
Laura Finkenstädt
(Jhg. 1992)
  • Teambildung/Social Events
  • Outfit / CI

Jessica Drese

(Jhg. 1993)

  •