Kleiner Bruder wird immer beliebter

Mon, 26.06.2017 - 16:01
bahn LD2
Beim Sprint ist die längste und schwierigste Bahn natürlich nicht so lang wie beim 24-Stunden-OL. Grafik: Stamer

 

Der 24-Stunden-OL in Thüringen ist eine der traditionsreichsten Orientierungslauf-Veranstaltungen Deutschlands. Der kleine Bruder, der in Niedersachsen gerade laufen lernt, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Der 2-mal-24-Minuten-OL des SV Hildesia Diekholzen findet schnell viele neue Freunde.

Sprint im Deister

So, 18.06.2017 - 22:16
Bredenbeck
Durch die Gruben bei Bredenbeck gilt es gerade auf den längeren Strecken im Sprint den Überblick zu behalten. Fotos: Piper

 

Mit einem Sprint sind die niedersächsischen Orientierungsläufer in die Sommerpause gegangen. Der Landesranglistenlauf in Bredenbeck war gleichzeitig ein Wertungslauf zur Deutschen Parktour.

Ein Sieg als Abschiedsgeschenk

Do, 15.06.2017 - 15:59
Sieg Schulbezirksmeisterschaften Detlev Friedrichs
Ein passendes Abschiedgeschenk: Zum Abschluss nach 35 Jahren darf Detlev Friedrichs die Siegerplakette an seine eigene Schule, das Jacobson-Gymnasium überreichen. Foto: privat

 

Nach 35 Jahren ist Schluss. Detlev Friedrichs geht in Ruhestand. Der Lehrer am Jacobson-Gymnasium in Seesen hat als verantwortlicher Bezirksfachwart die 35. Auflage der Braunschweiger Schulbezirksmeisterschaften noch einmal in seinen Heimatort geholt. Und beinahe wie als passendes Abschiedgeschenk gedacht holte sich seine Schule den Gesamtsieg.

Paula Starke und Christoph Hofmeister holen Bezirksmeistertitel

Di, 13.06.2017 - 15:15
Start Bezirksmeisterschaften MTK Bad Harzburg Altenau
Start zu den 6. offenen Bezirks-, Kreis- und Vereinsmeisterschaften bei Altenau, die so viele Teilnehmer wie noch nie hatten. Fotos: Bruns

 

Bei den 6. offenen Bezirks-, Kreis- und Vereinsmeisterschaften entführte Paula Starke vom USV TU Dresden den Titel bei den Damen nach Sachsen. Der Sieg bei den Herren ging an Christoph Hofmeister vom gastgebenden MTK Bad Harzburg.